10.01.2010

dagens outfit | not really

Im Winter liegt der Schwerpunkt - modetechnisch gesehen - hauptsächlich darauf, sich warm genug einzupacken. Nicht mehr und nicht weniger. Kreative Kombinationsversuche: Fehlanzeige. Die einzige Inspiration heißt: Mille-Feuille. Langeweile macht sich breit. Das alltägliche Anzieh-Ritual läuft wesentlich schneller ab und bringt mich dazu, meine Begeisterung für Mode und der dazugehörigen Wichtigkeit ein wenig herunterzuschrauben. Der geteerte Laufsteg hat sich in eine Fußgängerzone verwandelt und, um sie zu durchlaufen, braucht es scheinbar nur noch die Hälfte an Zeit. Schaufenster bleiben Schaufenster und werden nicht - wie normalerweise - dazu missbraucht, sich darin zu spiegeln, um das eigene Outfit zu kontrollieren. Einfach nur schnell rein in den Laden. Nicht um etwas anzuprobieren, sondern um sich einfach nur aufzuwärmen. Eine mehr als anstrengende Jahreszeit...




Kommentare:

  1. Wo du Recht hast, hast du Recht! Es ist extrem trist und irgendwie vergeht auch die Kreativität nach dem 30mal anziehen-zu-schneebedingungen! :-)
    Thumbs up for that thought!

    AntwortenLöschen
  2. Genau das ist momentan auch mein Problem - die Rollkragen-Kleid Kombi ist ausgelutscht, die Bluse-Cardigan kombi wird langsam öde, und vielmehr als die jacke bekommen die meisten Menschen vom Outfit eh nicht zu sehen....

    AntwortenLöschen
  3. da kann ich nur zustimmen. raffiniert oder sehr interessant sind die outfits zu der jahreszeit nicht. zweckerfüllend, würd ichs nennen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin so unglaublich froh, wenn einfach wieder Frühling ist. Dieses immer dicke Einpacken nervt einfach :/ Aaaber, ich steh total auf deine Sheepskin Jacket! Jedoch versteh ich nicht warum die oben dir im Sale ist? :( Steht dir doch scheinbar sehr gut

    AntwortenLöschen
  5. @youremytrophy: ich hatte die jacke in zwei größen bestellt und daher biete ich eine davon im sale an ;)

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.