03.05.2011

robert clergerie - paris

<span class=
1981 erblickte Robert Clergerie´s erste eigene Damen-Schuh-Kollektion das Licht der Modewelt und spätestens seit der zweiten Kooperation mit Opening Ceremony dürfte einem der französische Schuh-Designer im Gedächtnis geblieben sein.
Ihm haben wir Frauen es zu verdanken, passende Oxford-Schuhe tragen zu dürfen und auch der in 1984 entworfene „Parallelogram Heel“ - „Clergerie Heel“ genannt – sowie die „Raffia Sandale“ (1992) entstanden seinem Ideenreichtum und sind heute als Inspirationsquelle für Schuh-Designer aus aller Welt nicht mehr wegzudenken.
Clergerie´s Designs stützen sich auf architektonische Formen kombiniert mit Tragekomfort und qualitativ hochwertigen Materialien. Und so erhielt der Créateur De Chaussures selbst dann noch Applaus, als er 1994 Sandalen für die Winterkollektion entwarf, welche Frau in Kombination mit dicken Socken trug.

<span class=

Photobucket


Kommentare:

  1. Ich liebe diese Schuhe! Sie sehen immer so preppy aus)))

    AntwortenLöschen
  2. Die schwarzen sind super, gefallen mir echt gut!



    http://lmdiary.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.