10.02.2016

Maryam Nassir Zadeh bei Farfetch


"Wer bei Kleinigkeiten keine Geduld hat, dem mißlingt der große Plan." - Konfuzius -

Gerade bei hochpreisigen Produkten scheut man sich doch immer wieder, wenn Gesuchtes lediglich außerhalb der europäischen Zone zu erwerben ist. Anfallende Zollkosten, kostspielige Retouren, verlorengegangene Pakete, etc. benetzen eine mögliche Kaufentscheidung mit unnötigem Stress. Und so habe ich im letzten Jahr etliche Stunden damit verbracht (sollte man eigentlichen niemanden erzählen), einen Online-Shop innerhalb der EU ausfindig zu machen, welcher die geliebten Schuhmodelle der in New York ansässigen Boutique-Besitzerin und Designerin Maryam Nassir Zadeh anbietet und ging auf Spurensuche: 

Das Design wird in New York besprochen, die Herstellung erfolgt in der Türkei und von dort aus wird das Endprodukt zurück in die Lower East Side befördert, während meine Wenigkeit - mitten in dem Produktablauf sitzend - einfach überflogen wird. 

Nachdem ich erfolglose Luftsprünge einstudiert und die Suche bereits aufgegeben hatte, beglückt mich nun Farfetch mit einem kleinen Lichtblick: Die "Roberta Suede Pumps" werden hier über das englische Modehaus "Browns" in vier verschiedenen Farben angeboten. Selbstverständlich kann auch direkt über den Online-Shop brownsfashion.com  eingekauft werden, welcher ebenfalls einen unkomplizierten Versand nach Deutschland ermöglicht.

Auch wenn ich mit meinen Ballerina Pumps von Uterqüe eine fabelhafte Alternative zu den Roberta Heels ergattert habe (ähnlich gesehen bei H&M), bleibt ein weiterer Favorit aus dem Hause MNZ allerdings auf der Wunschliste bestehen: Die Penelope Mules ♥♥♥ 

Eine erneute Suchaktion ist nicht geplant. Denn wie so oft, werden auch hier diverse Dubletten folgen und Geduld wird erfahrungsgemäß belohnt werden.


"Penelope" Mules von Maryam Nassir Zadeh




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.